Unser Angebot

Vorsogeuntersuchung
Vorsorgeuntersuchungen sind anerkannte Präventivmassnahmen, welche von der Schweizerischen Gesellschaft für Kindermedizin (SGP) zusammengestellt worden sind. Sie finden mit 1 / 2 / 4 / 6 / 12  und 18 Monaten und mit 2 / 4 / 6 / 10 / 14 Jahren statt. Dabei wird das Kind immer gemessen und gewogen, es wird körperlich untersucht und in seiner Entwicklung geprüft. Je nach Alter finden weitere Untersuchungen statt (Impfungen, Blutdruck-Messungen, Gehör- und Augentests)

Ernärungsberatung
Wir sind bestrebt eine individuelle Lösung zu suchen in allen Fragen der Ernährung.
Die Ernährungsberatung kann in verschiedenen Situationen Mittel der Wahl sein. Ihr Ziel ist es, dafür Sorge zu tragen, dass das Kind seinem Bedarf und seinen Bedürfnissen entsprechend optimal ernährt wird. Wir instruieren die Familie und begleiten sie auf dem Weg zu neuen Ernährungs- und Verhaltensweisen, die den aktuellen gesundheitlichen Bedingungen des Patienten angepasst sind.
 In folgenden Essstörungen kann eine Ernährungsberatung Sinn machen:
1. Adipositas 
2. Stoffwechselkrankheiten
3. Krankheiten des Verdauungssystems
4.  Fehl- sowie Mangelernährung
5.  Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelintoleranzen
6. Sondenernährung

Impfungen
Der schweizerische Impfplan wird von der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF) in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) und Swissmedic regelmässig überarbeitet.
Die Impfempfehlungen zielen auf einen optimalen Schutz der Bevölkerung und jedes einzelnen Individuums ab. Eine Impfung wird nur empfohlen, wenn der Nutzen durch verhinderte Krankheiten  die mit den Impfungen verbundenen Risiken um ein Vielfaches übertrifft. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch, welche Impfungen bei Ihrem Kind sinnvoll sind. Weitere Informationen unter www.infovac.ch.

Ultraschall
Der Hüftultraschall wird bei allen Neugeborenen in den ersten 6 Lebenswochen durchgeführt. Der Ultraschall ist auch eine sinnvolle Untersuchung bei Hüftschnupfen, Bauchschmerzen, Knochenbrüchen und anderen Beschwerden.

Notfälle
Notfälle sind in der Kinderarztpraxis häufig. Dabei handelt es sich meistens um akute, fieberhafte Erkrankungen oder Unfälle, die gleichentags eine ärztliche Untersuchung erfordern. Bei Fieber kann bei Bedarf mittels kapillärer Blutentnahme rasch ermittelt werden, ob eine bakterielle Infektion vorliegt.

Bahnhofplatz 11, 4410 Liestal
+41-61-927-9090