Tagesstation

Konzept der Tagesstationären Behandlung
Der medizinische Fortschritt hat eine bessere Überwachung, schnellere Diagnostik und einfacher zu verabreichende Medikamente entwickelt. Damit ist es möglich geworden, Kinder tagesmedizinisch zu betreuen.



Indikationen für die tagesstationäre Behandlung
1. Alle Patienten die ohne absehbaren Bedarf einer Intensivstation Behandlung, aus medizinischen Gründen eine Infusion brauchen.
2. Alle Kinder, vor allem Säuglinge mit akutem Erbrechen, mit und ohne Durchfall.
3. Alle Kinder dessen Abklärung und Therapie die üblichen Praxismöglichkeiten übersteigt.
4. Chronisch kranke Kinder, die eine regelmäßige, enterale, parenterale oder medikamentöse Infusion benötigen.
Bei Bedarf kommen die Patienten/innen für weitere  Behandlungen am nächsten Tag  wieder in das Zentrum oder in die  Arztpraxis.

Bahnhofplatz 11, 4410 Liestal
+41-61-927-9090